Swift

Buchmesse Frankfurt - Ein Erlebnis der besonderen Art!

Längere Zeit war es jetzt etwas ruhiger hier. Einer der Gründe ist das Wochenende in Frankfurt, welches wir zu viert an der Buchmesse verbrachten. Drei vollgepackte Tage mit Büchern, Informationen und Essen. Doch lest selbst!
Müde aber voller Tatendrang kamen wir nach knappen 4 Stunden Fahrt in Frankfurt an. Unser Presseausweis ermöglichte es uns, dass wir die Messe schon am Freitag besuchen durften. Und das war, wie sich später herausstellte, der angenehmste Tag von allen. 
Noëmi von Scriptorium und ich hatten unsere Favoriten vorher mithilfe der App genaustens studiert und notiert.
Den Freitag morgen verbrachten wir in Halle 3.0, hier war alles bunt gemischt. Ganz so, wie wir es gerne mögen. Und vor allem ganz viele tolle Verlage, wie beispielsweise Piper, GU oder den Goldmann Taschenbuch Verlag. Die Stände waren fast alle super schön hergerrichtet und dekoriert, viele gaben ausserdem tolle Give Aways mit!
Nach einem langen Tag, an welchem wir viel gelaufen sind, machten wir uns wieder auf den Weg zurück ins Hotel. Dieses lag etwas ausserhalb, was aber kein Problem war. Denn wir konnten neben freiem Eintritt, auch drei Tage freies Parking geniessen.
Unser Abendessen genossen wir in einem Burger Restaurant und fielen dann todmüde ins Bett. Wir träumten von Büchern und freuten uns auf den nächsten, vollen Tag.
Thrillerautor und Gesellschaftsspiel?
Was? Wie soll man denn das verstehen? Was kommt dabei heraus und passt das denn überhaupt zusammen? Nun ja, darauf war ich auch enorm gespannt, als ich hörte, dass einer meiner Lieblingsautoren, Sebastian Fitzek, sein eigenes Spiel an der Messe vorstellen wird.
Und so machten Noëmi und ich uns am Freitag auf zur Open Stage, wo das ganze Spektakel stattfinden sollte. Was mir sehr gefiel war, dass man dazu die Musik benutzen kann, welche er letztes Jahr bei seiner Jubiläumstour einbrachte. Und dass die Macher selbst es länger nicht schafften, das Spiel zu beenden, spornte uns nur so an!

Übrigens: Mittlerweile haben wir das Spiel gespielt und sind hell begeistert! Der Spannungsbarometer steigt schier ins Unermessliche! 😁 
Das Spiel heisst übrigens Safe House. Eine absolute Kaufempfehlung für Thrilleriebhaber und Fans von Gesellschaftsspielen. Hier kann man es erwerben.
Shopping? Ja, aber noch keine Bücher!
Den Morgen des Samstags verbrachten wir im Einkaufszentrum. Klingt doof, aber da wir das sowieso eingeplant hatten, und am Freitag schon viel abhaken konnten, erledigten wir dies gleich am Morgen. Für jeden von uns gab es einiges an neuer Kleidung und danach machten wir uns auch schon wieder auf zur Messehalle. Wenn wir dachten, dass es gestern schon viele Leute hatte, so waren es am Samstag noch gefühlte 10'000 mehr. Unsere Männer entdeckten dann noch, dass Ralph Ruthe Signierstunde hatte und stellten sich in die Schlange, während wir Mädels uns hinsetzten und warteten. Der Tag war dann auch schon wieder viel zu schnell vorbei und wir fuhren zurück ins Hotel und planten den Sonntag.
Den Samstagabend verbrachten wir in einer Tapas Bar und das Essen war so unglaublich lecker. Von Kartoffeln mit Parmesan über Salat, Ziegenkäse und Fleisch war alles mit dabei. 
Lazy Sunday? Nicht mit uns!
Aufstehen, duschen, frühstücken, auschecken, ab ins Auto und LOS! So etwa sah unser Morgen am Sonntag aus. Denn am Sonntag ist der Tag, an dem die Bücher an der Messe verkauft werden durften. Und für mich war heute der beste Tag, denn ich durfte Sebastian Fitzek ein zweites Mal treffen. Zweieinhalb Stunden lang standen wir in der Schlange, welche sich um die verschiedenen Stände zog. Doch das lohnte sich, denn mein Safe House wurde signiert und ich erhielt mein zweites Foto mit dem beliebten Autor. 😁
Wir schlenderten später noch in der Travel & Gourmet Halle herum, wo ich viele viele Reiseführer entdeckte. Und somit auch Inspiration für neue Reisen.💗 Damit ich euch hier wieder mit Geschichten von unterwegs unterhalten kann!
Müde, aber glücklich machten wir uns dann auf den Weg und fuhren nach Hause.
Warst du auch an der Buchmesse? Wie ist deine Erfahrung? Schreib es mir doch gerne in die Kommentare!

You Might Also Like

0 Kommentare