Swift

Letzte Woche mit Apollo13

Unsere letzte Woche mit unserem Apollo13 brach an. Am Samstag mussten wir ihn abgeben. Bis dahin erlebten wir aber noch einige Dinge!
Den Montag verbrachten wir auf dem Campingplatz in Cervantes. Wir schwammen im Pool, entspannten uns in der Sonne und spielten Billard. đŸŽ± 
Aufgrund plötzlich auftretender seltsamer Symptome, mussten wir am Dienstag zum Arzt, welcher sich leider in Joondalup befindet. Dies liegt zwei Stunden von Cervantes entfernt. Wir fuhren also ohne Termin hin und vier Stunden spĂ€ter wurde ich auch untersucht. Leider fanden auch zwei Ärzte nicht heraus, was mit Schmerzen bereitete. So bekam ich Antibiotika und Steroide und bereits einen Tag spĂ€ter ging es mir wieder super.

Den nĂ€chsten Tag besuchten wir dann noch die Tiere im Caversham Wildlifepark. Dieser Park ist sooooooooo toll und hat uns sehr gefallen. Es gibt einheimische Tiere, eine Farmshow und eine Koala - und Wombatmeeting. Auch ein sehr grosses Gehege mit KĂ€ngurus findet man hier. Diese können ganz frei herumlaufen, Besucher können sie mit speziellem Futter fĂŒttern und streicheln. Sie haben auch einen Ruhebereich, falls es ihnen zu viel ist - dies finde ich super. Wir verbrachten beinahe den ganzen Tag im Wildlifepark und am nĂ€chsten Abend ging es zum letzten Stellplatz in Perth.
Empfehlung -> hier!
Da wir zum GlĂŒck noch herausfanden, dass wir schon am Samstag und nicht wie gedacht am Sonntag weiterfliegen, packten wir am Samstag unsere Backpacks und rĂ€umten den ganzen Camper aus. Unglaublich, was sich in fĂŒnf Wochen Campinglife so alles ansammeln kann. 😜

Freitags fuhren wir dann nochmals nach Fremantle, um den Markt ein zweites Mal zu besuchen. Mit dem Bus waren wir fast 1,5 Stunden unterwegs. Nach einem Eis bei BEN & JERRY'S zum Abschluss der WestkĂŒste, ging es dann auch wieder zurĂŒck.

Wir gaben unseren Apollo13 ab (TSCHÜSS & DANKE), frĂŒhstĂŒckten und setzten uns an den Flughafen in Perth. Wir warteten am Gate, das nĂ€chste Ziel hiess Alice Springs, wo wir eine 4- Tagestour starteten. 
Wir freuen uns sehr und verabschieden uns hiermit von der WestkĂŒste! Du warst toll, es war uns ein grosses VergnĂŒgen.

BYE BYE








You Might Also Like

0 Kommentare