Swift

7 Bücher, die dir den Herbst versüssen!

*Dieser Post beinhaltet Werbung / Eigenwerbung*
Er kommt unausweichlich, bringt Nässe und buntes Laub mit sich: der Herbst. Ich liebe es, mich an stürmischen Tagen in meinen Lesesessel zu verkriechen und ein Buch zu lesen. Am besten eines, dass richtig spannend ist und auch das Fernweh etwas stillt. Noëmi von "sense of freedom" und ich haben deshalb unsere Lieblinge für den Herbst zusammengetragen.
Viel Spass beim lesen!
Meine Empfehlung
Ich beobachte dich - von Chevy Stevens
Spannung made in Kanada! "Ich beobachte dich" ist das erste Buch, welches ich von Chevy Stevens gelesen habe. Und eines weiß ich genau: Es wird nicht das Einzige bleiben. Was, wenn du einem Menschen so sehr vertraust, dass du auch nach seinen Gewaltausbrüchen bei ihm bleibst? Dann muss er aufgrund eines Verbrechens ins Gefängnis und du bleibst mit deiner Tochter allein zurück. Ziehst weg, beginnst ein neues Leben. Du siehst deine Chance, doch dann wird er aus dem Gefängnis entlassen. Die Psychospielchen beginnen von Neuem. Doch wer steckt wirklich hinter dem Ganzen? Und wem kann man vertrauen?
Ich finde es immer wieder unglaublich faszinierend, wie eine einzige Wendung, das ganze Buch verändern kann. Und genau dies ist der Autorin perfekt gelungen.
Hier geht's zum Buch.
Empfehlung von Noëmi:
Das Lied des Nordwinds - von Christine Kabus
Dieses Buch entführt in die Kälte Norwegens und zeichnet ein romantisches und verlockendes Bild dieses Landes. Norwegen ist selten Schauplatz von Romanen oder Filmen, weshalb mich dieses Buch gereizt hat. Mit den Farben auf dem Cover erinnert es schon ein bisschen an den Winter, der vor der Tür steht, doch da die vorherrschende Jahreszeit im Buch nicht die Kälteste ist, lässt sich das Lesen gut aushalten. Das Buch ist spannend geschrieben und führt die Erzählstränge zweier völlig unterschiedlicher Frauen aufeinander zu, während ein grosses Rätsel gelöst werden muss. So hat man hier einen historischen Roman, den man vor lauter Spannung kaum aus den Händen legen möchte.
Hier geht's zum Buch.
Meine Empfehlung
Nachtblumen - von Carina Bartsch
"Das Leben könnte so einfach sein, wäre es manchmal
nicht so verdammt schwer."
Anfänglich war ich dem Buch gegenüber eher skeptisch. Wieso, kann ich nicht einmal sagen. Doch dann berührte es mich auf eine unglaubliche Art und Weise. Den Stil von Carina Bartsch finde ich super und auch wie sie mit den verschiedenen Themen umzugehen weiss, ist sehr beeindruckend. Schritt für Schritt kommt man den Protagonisten näher, erfährt mehr über ihre Person und deren Charakter. Collin und Jana begegnen sich auf der Nordseeinsel in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Doch da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.
Das Buch ging mir sehr nahe und regt auch definitiv zum Nachdenken an.
Die Geschichte spielt auf Sylt und jede Jahreszeit wird auf der Insel genau beschrieben. Da ich auch unbedingt einmal nach Sylt reisen möchte, war es toll, mir alles genau vorstellen zu können.
Hier geht's zum Buch.
Empfehlung von Noëmi
Liebe in Reihe 27 - von Eithne Shortall
Der Herbst ist die Zeit, in der viele Menschen gern noch einmal davon fliegen, Sonne und Wärme tanken, bevor der Winter kommt. Dieses Buch lädt dazu ein, sich in die Lüfte zu erheben, mit Check-In-Mitarbeiterin Cora, die ihr eigenes Leben komplett aus den Augen verliert, während sie versucht, potenzielle Traumpartner in Reihe 27 nebeneinander zu setzen. Ein grösseres Herz unter den Buchprotagonisten muss man auch erstmal finden und ich muss sagen, man kann ihr, so naiv sie auch oftmals agiert, nicht böse sein. Dabei erlebt man zahlreiche Flüge mit der Aer Lingus und das Fernweh wird auf jeden Fall geweckt, sodass man gern selbst einen Flug buchen und abhauen möchte. Das Buch ist locker flockig geschrieben und liest sich zackig - auch am Strand.
Hier geht's zum Buch.
Meine Empfehlung
Verhängnisvolle Spuren - von Pamela Beason
Die Reihe um Summer Westin, einer leidenschaftlichen Biologin, habe ich geradezu verschlungen. Die Bücher sind mit atemberaubenden Naturbeschreibungen und einer geballten Ladung Spannung gefüllt. Dieser Band enthält die Geschichte um Berglöwen in Utah, welche vom Aussterben bedroht sind. Doch als ein Mensch verschwindet, werden die Tiere dafür verantwortlich gemacht - bis Chase Perez, Agent des FBI, in Erwägung zieht, dass es sich um menschliche Entführung handelt. Ein gnadenloses Rennen gegen die Zeit beginnt. Dabei steht nicht nur das Leben des Jungen auf dem Spiel, sondern auch jenes der wilden Raubkatzen!
Ein absoluter Pageturner, der sich nicht so einfach aus der Hand legen lässt.
Hier geht's zum Buch.
Empfehlung Noëmi
Iron Flowers - die Rebellinnen - von Tracy Banghart
Ich hatte schon immer einen Hang dazu, mit Hilfe der Fantasie dem Alltag und in diesem Fall einigen verregneten, grauen Herbsttagen zu entfliehen. Mit Tracy Bangharts Iron Flowers gelingt das prima. Ein Buch, das irgendwie mit einem riesigen Irrtum beginnt und mit Intrigen, Verwechslungen, Verstrickungen und vielem mehr weitergeht. Zwei Schwestern, die beide das tun müssen, wofür sie definitiv nicht geboren wurden und die auseinander gerissen wurden, dennoch umeinander kämpfen. Ich habe schon so viel Fantasy gelesen, dass ich echt wählerisch geworden bin, aber hier werde ich mal wieder richtig gespannt dem zweiten Band entgegenfiebern. Iron Flowers spielt in einer Welt voller Gefahren, in der Frauen nicht lesen dürfen und Könige so viele Frauen haben, wie sie möchten. Unglaublich spannend und empfehlenswert für Fans von Fantasy.
Hier geht's zum Buch.
Unsere Empfehlung:
Manyberries - Raspberry Lane - von Avery Yukon
Last but not least: Es geht noch einmal zurück nach Kanada, genauer gesagt nach Manyberries. Da der Roman in unserem Verlag erschienen ist, war es meine Aufgabe, ihn Korrektur zu lesen. Und mit jeder Seite, habe ich mich mehr und mehr in das Leben und die Charakteren von Manyberries verliebt. Mir gefällt der Schreibstil, denn das Buch ist ein echter Pageturner. Angefangen mit Madison, die von der USA nach Kanada zieht, über einen Mord und eine grandios verwirrende Liebesgeschichte - man fiebert richtig mit!
Das Buch hat mich vom Anfang bis zum Schluss gefesselt und ich bin extrem auf die weiteren Teile gespannt.
Hier geht's zum Buch.

Bist auch du ein Bücherwurm? Mit welcher Lektüre kuschelst du dich im Herbst unter die Decke? Ich freue mich über deinen Kommentar. 😊

You Might Also Like

0 Kommentare